Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wir trotzen Corona! - Trotz Corona lebt Uni50plus-Literatur!

Liebe Freundinnen und Freunde von Uni50plus-Literatur, liebe Interessierte!

Ja, es ist nun einmal so, wir können in diesen für uns alle ungewohnten und manchmal auch uns unwirklich erscheinenden Zeiten nicht zusammenkommen, dabei miteinander diskutieren, Meinungen von Angesicht zu Angesicht austauschen, debattieren.

Klagen bringt uns jedoch nicht weiter, es gilt Ideen zu entwickeln, neue Wege zu beschreiten.

Wir lassen uns doch von einem Virus nicht unterkriegen! Uni50 Literatur lebt!
Wir machen weiter! Wir laden ein zur Zoom
-Konferenz!

 

Die zweite Online-Veranstaltung von Uni50 Literatur gibt es am
Montag, 17. Mai 2021 von 18.30 bis 20.00 Uhr.

 

Wir werden uns mit diesem Buch beschäftigen:

Denkfabrik (Hg.)

Verbindet euch! Für eine bunte, solidarische und freie Gesellschaft(2021)

 

Wir wollen dabei das Thema des letzten Treffens im März („Eine Kultur der Gemeinsamkeit“) weiterführen und vertiefen. Unsere Headline: Wege zu einer gemeinwohlorientierten, solidarischen (Stadt-) Gesellschaft! 

Wir freuen uns besonders, dass unser Bundestagsabgeordneter Renè Röspel zugesagt hat, den ausgewählten Buchtitel vorzustellen.

Einige kurze Sätze zum Buch:

Dass die Corona-Pandemie massive Auswirkungen auf unser Alltagsleben und die städtische Infrastruktur hat, ist unübersehbar. Die Herausforderungen für zukunftsgestaltendes kommunalpolitisches Handeln sind enorm. Deshalb wäre gerade jetzt ein breites solidarisches Engagement der gesellschaftlichen Gruppen in unserer Stadt erstrebenswert. Ein dauerhaftes am Gemeinwohl orientiertes Zusammenwirken von Bürgerschaft, Politik, Wirtschaft und Verwaltung könnte helfen, neue Gemeinsamkeiten zu entwickeln und Ressourcen zu identifizieren, um die erforderlichen Transformationsprozesse auf den Weg zubringen. Eine Gruppe von SPD-Bundestagsabgeordneten hat zu dieser Thematik eine vielschichtige Streitschrift vorgelegt, die unsere Diskussionen anregen und fundieren kann. Wir freuen uns besonders, dass unser Bundestagsabgeordneter Renè Röspel zugesagt hat, wesentliche Positionen dieses Buches vorzustellen. Wir wollen damit die auf unserer letzten Veranstaltung im März 2021 begonnene Debatte um eine neue Kultur der Gemeinsamkeit( Robert Habeck) weiterführen und vertiefen.

Wie gewohnt werden wir zu Beginn der Veranstaltung das Buch anschaulich vorstellen. Daher ist es nicht erforderlich, dass die Teilnehmenden das Buch bereits gelesen haben. Im Vordergrund des Abends soll die anschließende Diskussion stehen: Wir freuen uns wie immer auf eine mit viel Engagement geführte offene und kontroverse Debatte!

 

Über den Link

Uni50plus Literatur - Denkfabrik

 kann man sich einwählen. Der Warte-Raum ist ca. eine Viertelstunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet, kurz vor Beginn der Veranstltung lassen wir Sie in den Meeting-Raum eintreten.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

 


 

Teilnahmebedingungen und Datenschutz

Die Veranstaltung steht allen Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu. Die hier erhobenen Daten werden zum Zwecke der Leistungserfüllung verarbeitet und von Uni50plus Hagen stets vertraulich behandelt. Ausführliche Informationen finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz auf der Homepage aus denen Sie u.a. auch ersehen können, welche Rechte Ihnen zustehen.

Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

Im Rahmen der Veranstaltung können Bild- und Tonaufnahmen für Dokumentationszwecke gemacht werden. Mit ihrer Teilnahme erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass sie auf solchen, auch für die Veröffentlichung im Internet vorgesehenen Übertragungen, Video-Aufzeichnungen oder Fotografien abgebildet werden.

Wir möchten Ihre Daten nutzen, um Sie auf Veranstaltungen, Publikationen und sonstige Aktivitäten von Uni50plus Hagen aufmerksam zu machen. Diese Informationen versenden wir per E-Mail. Wir gehen davon aus, dass Sie bei Teilnahme an einer Veranstaltung damit einverstanden sind. Diese Einwilligung können Sie jederzeit per E-Mail an info@uni50plus-hagen.de widerrufen.

Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Gerichtsstand ist Hagen.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?