Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wegen Coronavirus finden in Hagen bis auf weiteres keine Veranstaltungen statt!Wegen Coronavirus finden in Hagen bis auf weiteres keine Veranstaltungen statt!

Ein voller Terminkalender ist noch lange kein erfülltes Leben

Kurt Tucholsky


 

Alle Termine auf einen Blick: die Zeiten und Orte der Sitzungen und weiterer Veranstaltungen finden Sie hier. Alle interessierten Menschen sind zur Teilnahme eingeladen.

 

 

 
 
 
 
 
Uni50plus Hagen veranstaltet in Kooperation mit der VHS Hagen die Seminarreihe

Wie wollen wir in Hagen miteinander leben?
Perspektiven, Modelle und Konzepte für eine gemeinwohlorientierte  Stadt- und Quartiersentwicklung

Wir wollen uns ausführlich mit der Fragestellung auseinandersetzen, ob und ggf. in welchen Schritten es in Hagen gelingen kann, die Zukunft unserer Stadt durch eine gemeinwohlorientierte Ausrichtung der öffentlichen, unternehmerischen und zivilgesellschaftlichen kommunalen Akteure zu entwickeln.

Wir orientieren uns dabei an der aktuellen bundesweit geführten Debatte um „Gemeinwohl als Orientierungsmaßstab der Stadtentwicklung“. Dazu wollen wir Fachleute aus anderen Kommunen, lokale Hagener Akteurinnen und Akteure und die Hagener Bürgerinnen und Bürger zum gemeinsamen Dialog zusammenbringen.

Die Veranstaltungen der vierteiligen Reihe finden bei der VHS in der Aula der Villa Post statt.
Beginn ist jeweils um 17:30 Uhr, der Eintritt ist frei.

 

Nachdem nun die ersten drei Veranstaltungen hinter uns liegen wird die Reihe abgeschlossen
am Mittwoch, 01.04.2020 mit          Termin fällt wegen Corona ausTermin fällt wegen Corona aus

Ein Blick in die Zukunft:
Die Stadt gemeinsam gestalten - Initiativen stellen ihre Arbeit vor / Best-Practice-Workshop

Zivilgesellschaftliches Engagement zeigt sich gegenwärtig an vielen Orten und in unterschiedlichsten Formen, von großangelegten und mit öffentlichen Mitteln unterstützen Großprojekten im Bereich des Wohnen und der Quartiersentwicklung bis hin zu kleinen überschaubaren Nachbarschaftsprojekten, die kaum über ihren eigenen Raum hinaus bekannt sind.


Die erste Veranstaltung zum Auftakt fand am 18. November 2019 statt. Dabei wollten wir

Perspektiven für eine gemeinwohlorientierte Stadt- und Quartiersentwicklung erarbeiten

Nach einem kurzen Überblick über die Stadt- und Quartiersentwicklungsprozesse in Hagen 2016-2019
leiteten drei Impuls-Referate hin zur Debatte über Perspektiven und Hindernisse für eine gemeinwohlorientierte Stadtentwicklung.

 

In der zweiten Veranstaltung am 23. Januar 2020  stellten sich Migrantinnen und Migranten aus den EU-Ländern Bulgarien und Rumänien mit ihrer Arbeit vor:

Bildungslandschaften im Quartier stärken -  am Beispiel der Roma-Sprachmittler 

 

Die dritte Veranstaltung am Freitag, 28. Februar 2020 zeigte, wie handeln vor Ort die Welt verändern kann:

Einfach. Jetzt. Machen!  - Aktivitäten zur Nachhaltigkeit im Quartier organisieren und verstetigen

In diesem Seminar stellten Gruppen und Initiativen, die nach dem Motto der Transition Bewegung    
          „Einfach. Jetzt. Machen!“       
soziale, wirtschaftliche oder ökologische Aktivitäten in ihrem Quartier durchführen, ihre Aktivitäten vor.


In dem Flyer zur Veranstaltungsreihe finden Sie die Termine, Themen und weitere Hinweise zur Reihe sowie den Einzelveranstaltungen. Auf die Veranstaltungen wird rechtzeitig auf der Homepage der VHS und auch in der lokalen Presse hingewiesen.

 

Die Krankheit unserer heutigen Städte und Siedlungen ist das traurige Resultat unseres Versagens, menschliche Grund-bedürfnisse über wirtschaftliche und industrielle Forderungen zu stellen

Walter Gropius

 


 


 Aktuelle Termine

Termin fällt wegen Corona ausTermin fällt wegen Corona aus

 

Nach heutigem Stand fallen alle Termine bis Ostern aus!

 

Die nächste Sitzung des Plenums findet am Donnerstag, 9. April 2020 ab 16:45 Uhr statt

im Seminarraum des AllerWeltHaus Hagen, Potthofstraße 22. 

 

Die Themengruppe Wohnen im Quartier trifft sich wieder am Donnerstag, 26. März 2020 ab 16:45 Uhr ,

Veranstaltungsort: im großen Saal des AllerWeltHaus Hagen, Potthofstraße 22.

 

Treffen der Migrationsgruppe

Bisher wurde eine (umfassende) Analyse und Bewertung von UN-Migrations- und Flüchtlingspakt vor-genommen. Um nun auch die Konsequenzen aus beiden für die Migrations- und Flüchtlingspolitik und -Praxis in Deutschland / Europa vornehmen zu können, werden die geltenden Gesetze (und ihre Anwendung) mit den UN-Zielen abgeglichen um zu sehen, ob es Handlungsbedarf gibt. Im Weiteren wird das Kernthema "Integration/Inklusion" auf allen Ebenen ein Schwerpunkt sein.

Der Termin für das nächste Treffen steht noch nicht fest.

 

 Die Themengruppe Wirtschaft trifft sich einmal im Monat am ersten oder zweiten Dienstag um 10:00 Uhr

im Café Bistro Mundial im AllerWeltHaus Hagen, Potthofstraße 22.

Der nächste Termin ist am 14. April 2020,  Dann sprechen wir über Umweltpolitik.

Uni50plus Literatur

Auch in 2020 werden wir unsere Veranstaltungsreihe „Uni50plus-Literatur“ weiterführen. Geplant sind wieder vier Veranstaltungen, in denen wir interessante Buchtitel vorstellen und darüber engagiert debattieren wollen.
Um möglichen Missverständnissen vorzubeugen: Die Autorinnen und Autoren werden selbst nicht anwesend sein. Bei uns steht der gemeinsame Austausch im Vordergrund, wenn möglich immer auch mit Bezügen zu den Hagener Gegebenheiten!

Die letzte Veranstaltung gab es am 6. Februar 2020 im Kulturhof Emst,, die Information dazu finden Sie hier.
Die Reihe wird fortgesetzt, ein Termin und das Thema dazu müssen noch bestimmt werden. Alle Informationen dazu werden hier rechtzeitig veröffentlicht.

 


 

Empfehlungen zu Veranstaltungen  (Bildung, Kultur und Genuss)

So ein bischen Bildung ziert den ganzen Menschen

Heinrich Heine


 

 Volkshochschule Hagen

100-jähriges Bestehen der Volkshochschule Hagen
Die Hagener Volkshochschule feiert im Studienjahr 2019/2020 ihr 100-jähriges Bestehen. Zu diesem Jubiläum macht die VHS den Hagener Bürgerinnen und Bürgern eine besondere Freude: 100 außergewöhnliche und zudem noch kostenfreie Begegnungen erwarten die Besucher mit Firmen, Vereinen oder auch Privatpersonen, die sonst der Öffentlichkeit in dieser Form nicht zur Verfügung stehen.
Das Heft mit weiteren Begegnungen für die Zeit von Januar bis Juni 2020 liegt ab jetzt in zahlreichen Einrichtungen der Stadt Hagen, in den Bürgerämtern, an den Infostellen, in der Volkshochschule, im Touristikbüro der HAGENagentur und bei vielen Veranstaltern aus. Progtammheft

Mehr Information und Anmeldung auf der  VHS-Seite im Internet.

Fernuniversität in Hagen

ImPuls: Politischer Salon Hagen  

Diese Reihe soll auch 2020 wieder mit 3 Veranstaltungen präsentiert werden.
Der erste Termin ist am 5. März 2020 um 18:00 Uhr im Theater Hagen (Theater-Cafe).

Im Mittelpunkt steht das Thema "Künstliche Intelligenz?"  Dazu schreiben die Veranstalter im Flyer u.a. "Eine unterhaltsame Annäherung an das Thema leistet der Roman des britischen Schriftstellers Ian McEwan „Maschinen wie ich“ (2019). ImPuls: Politischer Salon Hagen diskutiert mögliche Chancen und Risiken für das zwischenmenschliche Zusammenleben durch Künstliche Intelligenz."

Alle Informationen zur Reihe finden Sie hier: Politischer Salon Hagen


Die Reihe begann am 04.04.2019 in der Fernuniversität mit der ersten Veranstaltung zum Thema
"Integration: Chancen - Konflikte - Paradoxien"
Info,   Bericht der Fernuniversität

Weiter ging es am 25.06.2019 im Theater Hagen. Die zweite Veranstaltung widmet sich mit aktuellem Bezug dem Thema Europa: (T)Raum der Möglichkeiten?
Buchbesprechung Aleida Assmann „Der europäische Traum“  Flyer und Bericht der Fernuniversität

Am 12. November 2019 fand die dritte Veranstaltung im Kunstquartier statt.
Dieses Mal wurde über "Fridays for Future im Dialog" diskuriert. Flyer der Fernuniversität

 

Ringvorlesung "Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit"  im  Sommersemester 2020 

 22.04.2020, 18:00 Uhr Prof. Dr. Görge Deerberg, FernUniversität in Hagen
„Farben des Wasserstoffs: Transformation der Energie- und Rohstoffversorgung”

 19.05.2020, 18:00 Uhr Dr. Kathrin Loer, FernUniversität in Hagen
"Braucht es nur einen kleiner Stupser zur Klimarettung?  Zur Rolle des Verbrauchers für die Politik"

23.06.2020, 18:00 Uhr Dr. Timo Panke
„Machine Learning und Mathematische Optimierung als wesentliche Verfahren zur Umsetzung der Energiewende“

Informationen finden Sie auf der Internetseite der Fernuniversität

Ringvorlesung "Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit"  im Wintersemester 2019/20 

01.10.2019 Prof. Dr. Annette Elisabeth Töller, FernUniversität in Hagen
„Dieselfahrverbote in deutschen Städten. Eine politikwissenschaftliche Ursachensuche“ 
Info

20.11.2019 Prof. Dr. Uwe Schneidewind und Dr. Henning Wilts, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie „Kreislaufwirtschaft als Zukunftskunst“  Info

05.02.2020 Prof. Dr. Lutz Heuser, CEO, The Urban Institute, Walldorf
„Nachhaltige urbane Mobilitätslösungen“ 
Info

Informationen und die Videostreams finden Sie auf der Internetseite der Fernuni

 
 
Kulturzentrum Pelmke

Politische Vortragsreihe "Gegen den Strom"

am 26.03.2020 um 19:00 Uhr ein Vortrag und Diskussion mit Claus Krönke 
Roma - Ganz anders? Der bereichernde Integrations-Clash 
weitere Informationen

 

 

 3 TürmeWEG
Wem das alles zu viel für den Kopf und Geist ist und daher auch mal Bewegung braucht, die Muskeln beanspruchen möchte kann eine geführte Wanderung über den 3 TürmeWEG absolvieren. Die  Termine für 2020 werden noch bekannt gegeben. Information und Anmeldung bei der HAGENinfo. Zum Abschluß können Sie als fleißiger Wanderer auch mit einer Urkunde belohnt werden. Alle weiteren Informationen zum 3 TürmeWEG gibt es hier.


 

Regelmäßige Termine

Die Arbeitsgruppen und das Plenum treffen sich regelmäßig, kurzfristige Änderungen können jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Die Plenumssitzungen von Uni50plus Hagen finden an jedem 2. Donnerstag im Monat im Allerwelthaus statt, Der Beginn ist jeweils um 16:45 Uhr, die Dauer etwa 2 Stunden. In den Schulferien und an Feiertagen finden keine Sitzungen statt.

Die Treffen der Themengruppe Wohnen im Quartier finden an jedem 4. Donnerstag im Monat im Allerwelthaus statt. Der Beginn ist jeweils um 16:45 Uhr, die Dauer etwa 2 Stunden.

Die Themengruppe Wirtschaft trifft sich an jedem ersten oder zweiten Dienstag im Monat um 10:00 Uhr im Allerwelthaus, bitte Information oben beachten.

Für die Themengruppen Migration und Zuwanderung aus Rumänien gibt es derzeit keine geplanten regelmäßigen Termine. Hier erfolgt eine mittelfristige Vereinbarung im Einzelfall.

 

Der Kalender 2020 ist auf Basis der vereinbarten Frequenzen erstellt. Die einzelnen aktuell geplanten Termine für 2020 entnehmen Sie bitte den jeweiligen Ankündigungen oben. 

 


 

Bekanntmachung von Terminen

Die Termine zu besonderen Veranstaltungen werden hier und auch in der Presse veröffentlicht.

zurück zu Aktuelles

 


Aufmerksamkeit ist die höchste aller Fertigkeiten und Tugenden.

Johann Wolfgang von Goethe  -  deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann
(
1749 - 1832)


 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?