Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Ein voller Terminkalender ist noch lange kein erfülltes Leben

Kurt Tucholsky


 

Alle Termine auf einen Blick: die Zeiten und Orte der Sitzungen und weiterer Veranstaltungen finden Sie hier. Alle interessierten Menschen sind zur Teilnahme eingeladen.


 Aktuelle Termine

Die nächste Sitzung des Plenums findet am Donnerstag, 12. September 2019 ab 16:45 Uhr statt

im Seminarraum des AllerWeltHaus Hagen, Potthofstraße 22.

 

Die Themengruppe Wohnen im Quartier trifft sich wieder am Donnerstag, 26. September 2019  um 16:45 Uhr

im großen Saal des AllerWeltHaus Hagen, Potthofstraße 22.

 

Das letzte Treffen der Migrationsgruppe war am 22.August 2019 um 11:00 Uhr

        im Café Bistro Mundial im AllerWeltHaus Hagen, Potthofstraße 22.

Bisher wurde eine (umfassende) Analyse und Bewertung von UN-Migrations- und Flüchtlingspakt vor-genommen. Um nun auch die Konsequenzen aus beiden für die Migrations- und Flüchtlingspolitik und -Praxis in Deutschland / Europa vornehmen zu können, werden die geltenden Gesetze (und ihre Anwendung) mit den UN-Zielen abgeglichen um zu sehen, ob es Handlungsbedarf gibt. Im Weiteren wird das Kernthema "Integration/Inklusion" auf allen Ebenen ein Schwerpunkt sein.

 

 Die Themengruppe Wirtschaft trifft sich immer Dienstags um 10:00 Uhr

im Café Bistro Mundial im AllerWeltHaus Hagen, Potthofstraße 22.

Der nächste Termin ist am 1. Oktober 2019

 

Uni50plus Literatur

Die nächste - und damit schon die vierte - Veranstaltung gibt es am Donnerstag, den 19.September 2019, um 18.30 Uhr, wieder im Kulturhof Emst.

Bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg konnte die AfD rund ein Viertel der Stimmen auf sich vereinen. Die anderen Parteien werten es als Erfolg, dass die AfD nicht stärkste Partei geworden ist und eine Regierungsbeteiligung in beiden Bundesländern wohl verhindert wird. Wie erklärt sich das erstarken einer rechtspopulistischen Partei, ihr rasanter Aufstieg und großer Wählerzuspruch quer durch alle Schichten der Gesellschaft? Das soll unser Thema an diesem Abend sein.

Wie gewohnt wird In das Thema durch eine Buchvorstellung eingeführt. Wir befassen uns an dem Abnd mit Die Gesellschaft des Zorns - Rechtspopulismus im globalen Zeitalter (2019) von Cornelia Koppetsch.
Mehr dazu in der Einladung zur Veranstaltung.


 


 

Empfehlungen zu Veranstaltungen  (Bildung, Kultur und Genuss)

 

Schloss-Spiele Hohenlimburg

„TräumeLeben“ lautet das Motto der beliebten Hohenlimburger Schloss-Spiele, die ab Freitag 23. August bis Sonntag 08. September 2019 im barocken Schlossgarten durchgeführt werden. Das Programm!

 

Theater Hagen

AufTakt! mit Pocketgala - Das Eröffnungsfest der Spielzeit 2019/20
Frisch aus der Sommerpause zurück feiert das Theater am Samstag, 7. September 2019 ab 15:00 Uhr den Auftakt der neuen Spielzeit und schreibt auf deiner Homepage:

"Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen, flanieren Sie durch die Werkstätten, nehmen Sie an offenen Proben teil und kommen Sie bei Kaffee und Kuchen oder Bier und Bratwurst mit uns ins Gespräch. Im gesamten Haus finden Workshops aus den Bereichen Orchester und Ballett statt, Kinder können das Haus im Rahmen einer Schnitzeljagd erkunden. Auch in diesem Jahr lassen es sich Chor, Theaterclubs und die Theaterfördervereine nicht nehmen, sich Ihnen persönlich vorzustellen.

Und während im Innenhof der Tag ausklingt, reisen wir abends im Großen Haus musikalisch für Sie durch das Programm der Spielzeit 2019/20 – bei der exklusiv für Sie zusammengestellten Pocketgala."

 

 100 Jahre Bauhaus

Hagener Impulse - das Bauhausjahr in Hagen
"die Welt neu denken
Unter diesem Motto lädt der bundesweite Bauhaus Verbund 2019 gemeinsam mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern dazu ein, die historischen Zeugnisse des Bauhauses ebenso neu zu ent-decken wie seine Bedeutung für die Gegenwart und Zukunft. Die Stadt Hagen mit ihrem kulturellen Protagonisten Karl Ernst Ost-haus in der Vor-Bauhaus-Ära nimmt dabei eine bedeutende Schlüsselposition ein" beginnt der Hagener Oberbürgermeister Erik O, Schulz sein Grußwort im Programmheft zu den zahlreichen Veranstaltungen im 2. Halbjahr 2019 in Hagen. Für jeden ist etwas dabei. Weitere Informationen gibt es auf der Seite der HAGENagentur.

 

 Kulturzentrum Pelmke

"Gegen den Strom" - Politische Vortragsreihe in Hagen
Seit dem 31. Januar 2019 läuft die Reihe der Kooperationspartner Arbeit und Leben Bergmark, VHS Hagen, Kulturzentrum Pelmke, DGB und weiterer Gewerkschaften.
Hinweise zu den Veranstaltungen finden Sie im Flyer zur Vortragsreihe (nächster Termin 10. 09.2019
"Neben uns die Sintflut - Leben auF Kosten der armen Länder" mit Prof. Dr. Stephan Lessenich)

 

 Volkshochschule Hagen

1919 - 2019 VHS Jubiläumsparty - Lange Nacht der Volkshochschulen
"Die VHS Hagen wird 100 Jahre alt und das wird mit viel Musik und guter Laune gefeiert. Am Freitag, 20. September 2019, von 16.00 bis 18.00 Uhr rund um die Villa Post. Auf der Außenbühne spielt viel Musik mit dem VHS-Chor, der Bläsergruppe der Max-Reger-Musikschule, dem Daltons Orckestrar, dem MitSingDing sowie Josh & the Blackbirds. Außerdem treten noch die Pyhsikanten mit ihrer Wissenschafts-show auf. Bei Einbruch der Dunkelheit werden Villa und Park in farbiges Licht getaucht. In der Villa spielen Consort für Alte Musik - Hagen, außerdem werden Ausstellungen mit historische Möbel und zu den zwanziger Jahren in Hagen präsentiert und vieles mehr. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei."  Plakat

 

100-jähriges Bestehen der Volkshochschule Hagen
Die Hagener Volkshochschule feiert im Studienjahr 2019/2020 ihr 100-jähriges Bestehen. Zu diesem Jubiläum macht die VHS den Hagener Bürgerinnen und Bürgern eine besondere Freude: 100 außergewöhnliche und zudem noch kostenfreie Begegnungen erwarten die Besucher mit Firmen, Vereinen oder auch Privatpersonen, die sonst der Öffentlichkeit in dieser Form nicht zur Verfügung stehen.
Das Heft mit den ersten 50 Begegnungen für die Zeit von August bis Dezember 2019 liegt ab Mitte August in zahlreichen Einrichtungen der Stadt Hagen, in den Bürgerämtern, an den Infostellen, in der Volkshochschule, im Touristikbüro der HAGENagentur und bei vielen Veranstaltern aus. Progtammheft

Mehr Information und Anmeldung auf der  VHS-Seite im Internet.

Fernuniversität in Hagen

Campusfest der FernUni
Die FernUniversität feiert am Samstag, 7. September, von 18 bis 23 Uhr ihr Campusfest mit Musik, Unterhaltung und einem kleinen Uni-Programm im Herzen des Campus – Hagenerinnen und Hagener sowie Beschäftigte und Studierende sollen mitfeiern.

Mit Loungeatmosphäre
"Nach der großen Show rund um die Neue Deutsche Welle im vergangenen Jahr geht es in diesem Sommer gemütlicher zu: Der zentrale Treffpunkt für den hoffentlich lauen Samstagabend ist der Rote Platz des Campus. Dort spielt die Musik, dort werden die Gäste vor allem kulinarisch versorgt und dort starten die Führungen, um einen Blick hinter die Kulissen des Unibetriebs zu werfen.

Auf dem Weißen Platz spielt das Thema „100 Jahre Bauhaus“ eine wichtige Rolle. Anschließend gibt es auch hier Musik vor Loungeatmosphäre. Neben dem Rahmenprogramm sind Absolventinnen und Absolventen der FernUni zum Homecoming zu Gast in Hagen.

Alle Hagener Bürgerinnen und Bürger sowie Beschäftigte und Studierende sind herzlich zum Mitfeiern auf den Campus der FernUniversität an der Universitätsstraße eingeladen." Info

 

ImPuls: Politischer Salon Hagen  

Am 12. November 2019 findet die dritte Veranstaltung im Kunstquartier statt.
Alle Informationen, Termine und Orte finden Sie hier: Politischer Salon Hagen

Die Reihe begann am 04.04.2019 in der Fernuniversität mit der ersten Veranstaltung zum Thema
"Integration: Chancen - Konflikte - Paradoxien"
Info,   Bericht der Fernuniversität

Weiter ging es am 25.06.2019 im Theater Hagen. Die zweite Veranstaltung widmet sich mit aktuellem Bezug dem Thema Europa: (T)Raum der Möglichkeiten?
Buchbesprechung Aleida Assmann „Der europäische Traum“  Flyer und Bericht der Fernuniversität

 

Ringvorlesung "Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit"  im Wintersemester 2019/20 

01.10.2019 Prof. Dr. Annette Elisabeth Töller, FernUniversität in Hagen
„Dieselfahrverbote in deutschen Städten. Eine politikwissenschaftliche Ursachensuche“ 
Info

2011.2019 Prof. Dr. Uwe Schneidewind und Dr. Henning Wilts, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
„Kreislaufwirtschaft als Zukunftskunst“  
Info

05.02.2020 Prof. Dr. Lutz Heuser, CEO, The Urban Institute, Walldorf
„Nachhaltige urbane Mobilitätslösungen“ 
Info

Hier die Übersicht der Themen des vergangenen Sommersemesters 2019: Flyer

16.05.2019 Prof. Dr. Thomas Volling, TU Berlin
„Industrie 4.0 trifft Energiewendewarum man beides zusammen denken sollte“  Info

06.06.2019 Prof. Robert Geschler, Fernuniversität in Hagen
„Entscheidungen, Gewohnheiten und Gelegenheiten sie zu ändern – Lernen und Motivation als Faktoren für Umweltschutz und Nachhaltigkeit“  Info  

02.07.2019 Prof. Dr. Wolfgang Ketter, Universität zu Köln
"Erneuerbare Energien ohne Angst – Die Digitalisierung der Energie- und Mobilitätslandschaft"  Info

 

 3 TürmeWEG
Wem das alles zu viel für den Kopf und Geist ist und daher auch mal Bewegung braucht, die Muskeln beanspruchen möchte kann eine geführte Wanderung über den 3 TürmeWEG absolvieren. Die nächsten Termine: an den Sonntagen 8. September und 6. Oktober, jeweils ab 10:30 Uhr. Anmeldung bei der HAGENinfo. Zum Abschluß können Sie als fleißiger Wanderer auch mit einer Urkunde belohnt werden. Alle weiteren Informationen zum 3 TürmeWEG gibt es hier.


 

Regelmäßige Termine

Die Arbeitsgruppen und das Plenum treffen sich regelmäßig, kurzfristige Änderungen können jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Die Plenumssitzungen von Uni50plus Hagen finden an jedem 2. Donnerstag im Monat im Allerwelthaus statt, Der Beginn ist jeweils um 16:45 Uhr, die Dauer etwa 2 Stunden. In den Schulferien und an Feiertagen finden keine Sitzungen statt.

Die Treffen der Themengruppe Wohnen im Quartier finden an jedem 4. Donnerstag im Monat im Allerwelthaus statt. Der Beginn ist jeweils um 16:45 Uhr, die Dauer etwa 2 Stunden.

Die Themengruppe Wirtschaft trifft sich an jedem ersten Dienstag im Monat um 10:00 Uhr im Allerwelthaus.

Für die Themengruppen Migration und Zuwanderung aus Rumänien gibt es derzeit keine geplanten regelmäßigen Termine. Hier erfolgt eine mittelfristige Vereinbarung im Einzelfall.

 

Der Kalender 2019 ist auf Basis der vereinbarten Frequenzen erstellt. Die einzelnen geplanten Termine für 2019 entnehmen Sie bitte dem vorläufigen Rahmenterminplan 2019.

 


 

Bekanntmachung von Terminen

Die Termine zu besonderen Veranstaltungen werden hier und auch in der Presse veröffentlicht.

zurück zu Aktuelles

 


Aufmerksamkeit ist die höchste aller Fertigkeiten und Tugenden.

Johann Wolfgang von Goethe  -  deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann
(
1749 - 1832)


 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?